Tuba, Posaune, Trompete, Waldhorn ... Egal, welches Blechblasinstrument du spielst. Du bist herzlich eingeladen, an diesem Tagesseminar teilzunehmen.

Für Jungbläserinnen, Jungbläser und jugendliche Blechbläser
25
Andreaskirche und Andreas-Gemeindehaus Eningen
21. Oktober 2017
5 €

Anmeldung erfolgt über den eigenen Posaunenchor. Bitte die Anmeldegebühr von 5 Euro in Bar vor Ort bezahlen oder (in Absprache mit dem eigenen Chorleiter) angeben, falls die Teilnahmegebühr dem Posaunenchor in Rechnung gestellt werden soll.

Aus der EJW-Landesstelle wird Brigitte Kurzytza dabei sein. Sie ist Landesreferentin für Posaunenarbeit. Wir sind glücklich, sie für dieses Seminar als Referentin gewonnen zu haben und freuen uns unter ihrer Leitung zu musizieren.

Gruppenunterricht, leichtes Mittagessen
Silvia Rall, Pétur Thorsteinsson und Team
18. Oktober 2017

Bist du dabei? - Wir treffen uns im Andreas-Gemeindehaus in Eningen unter Achalm am Samstag 21. Oktober. Einzelne von uns spielen Tuba, einige Posaune oder Trompete, auch Waldhorn und andere Blechblasinstrumente. Die meisten von uns haben gerade angefangen oder sind seit ein, zwei, drei Jahren aktive Jungbläser. Gemeinsam wollen wir den Tonumfang auf den Instrumenten nach oben und unten erweitern und gute Atemtechnik, Körperhaltung, Lippengymnastik und Mundstücktraining trainieren.

Silvia Rall und Team laden alle Jungbläser ein diesen Tag mitzuerleben. Jungbläserleiter und Unterstützer aus den Posaunenchören sind herzlich willkommen. Teilnahme ist vom Samstag 9 Uhr bis 17 Uhr ganz oder teilweise möglich. Ein Abschlusskonzert ist für 17 Uhr geplant. Dazu sind Eltern, Familien und Freunde herzlich eingeladen.

 

ANMELDUNG ERFOLGT ÜBER DEN EIGENEN POSAUNENCHOR - FORMULAR FÜR SAMMELANMELDUNG BITTE HIER KLICKEN -